Welt ETF: Aktien-Indizes für Welt-ETFs im Vergleich

Lesedauer 7 Minuten

Welt ETF: Wie kann man diversifiziert und kostengünstig mit einem einzelnen ETF in den weltweiten Aktienmarkt investieren?

Das geht entweder mit einem einzelnen Welt ETF, der einen breit gestreuten, nach Marktkapitalisierung gewichteten Welt-Aktienindex abbildet. Solche globalen Indizes kombinieren Industrie- und Schwellenländer. Oder du wählst zwei verschiedene Indizes und entsprechende ETFs, die beide Regionen separat abbilden.

Indizes für Welt ETFs

Wenn du Industrie- und Schwellenländer aus aller Welt mit nur einem ETF abbilden willst, kommen die folgenden Indizes in Frage:
 

Mit diesem Blogpost hast du die Möglichkeit, sowohl die verfügbaren Welt-ETFs auf Industrie- und Schwellenländer als auch die zugrunde liegenden Indizes zu vergleichen, und den für dich passenden Welt ETF auszuwählen.

Für ein Investment in Aktien von Unternehmen aus aller Welt stehen 3 Indizes mit 7 ETFs zur Auswahl. Die Gesamtkostenquote (TER) der ETFs auf diese Indizes liegt zwischen 0,20% p.a. und 0,45% p.a.. Je nach Marktlage können Unternehmen aus einzelnen Ländern große Anteile eines Index ausmachen. Mehr Informationen zur Konzentration von Branchen, Ländern und Titeln findest du in den Index-Factsheets, die oben bei den Indizes verlinkt sind:

Indizes für Welt ETFs im Überblick

Wertentwicklung

Wertentwicklung der Welt ETFs
7 Welt ETFs im Vergleich

Quelle: justETF.com; Stand: 30.06.22

Welt ETF: Der FTSE All-World-Index 

Der FTSE All-World-Index ist ein internationaler Aktienindex, der die Wertentwicklung von Unternehmen aus Industrieländern und Schwellenländern weltweit abbildet. Damit stellt er das Äquivalent des Indexanbieters FTSE zum MSCI ACWI dar. Mit 4.130 (Stand: 31.03.22) Unternehmen bildet der FTSE All-World-Index ca. 90-95% der weltweiten Marktkapitalisierung ab.

Mit einem Investment in den FTSE All-World-Index über ETFs partizipierst du neben Kursgewinnen auch an den Dividenden der Unternehmen. Aktuell stehen dir 2 ETFs für eine Anlage in den FTSE All-World zur Verfügung:

  • Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (USD) Accumulating
  • Vanguard FTSE All-World UCITS ETF Distributing

Dabei thesauriert der erste Fonds die Erträge und der zweite Fonds schüttet sie aus.

Der FTSE All-World Index bietet also Zugang zu Aktien aus Industrie- und Schwellenländern weltweit.

  • Der Fonds verfolgt einen Passivmanagement- bzw. Indexierungsanlageansatz, indem er Wertpapiere physisch erwirbt und versucht, die Wertentwicklung des FTSE All-World Index nachzubilden.
  • Dieser Index besteht aus Aktien von großen und mittelgroßen Unternehmen in Industrie- und Schwellenländern.
  • Der Fonds versucht: 1. die Wertentwicklung des Index nachzubilden, indem er in eine repräsentative Auswahl an Wertpapieren investiert, die Bestandteil des Index sind (Sampling-Verfahren). 2. vollständig investiert zu bleiben, außer bei außergewöhnlichen Markt-, politischen oder ähnlichen Bedingungen.

Der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (USD) Accumulating (WKN A2PKXG) investiert in Aktien mit Fokus Welt. Die Dividendenerträge im Fonds werden reinvestiert (thesauriert).

Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,22% p.a.. Die Wertentwicklung des Index wird im Fonds durch eine Auswahl der Indexbestandteile nachgebildet (Sampling Verfahren). Der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (USD) Accumulating ist ein sehr großer ETF mit 4.836 Mio. Euro Fondsvolumen. Der ETF ist älter als 1 Jahr und in Irland aufgelegt.

Aktuell gibt es 12 ETF Sparplan-Angebote bei Online Brokern für den Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (USD) Accumulating.

Welt ETF: MSCI All Country World-Index

Der MSCI All Country World-Index (kurz: MSCI ACWI) ist ein internationaler Aktienindex, der die Wertentwicklung von Unternehmen aus 23 Industrieländern und 24 Schwellenländern abbildet. Der Welt-Index setzt sich aus dem MSCI World (Welt-Index für Industrieländer) und dem MSCI Emerging Markets (Welt-Index für Schwellenländer) zusammen. Der Anteil an Schwellenländern im Index beträgt jedoch nur 11,33 Prozent, während Werte aus Industrieländern 88,67 Prozent ausmachen. Mit 2.937 Unternehmen weltweit (Stand: 30.04.2022) spiegelt der MSCI ACWI etwa 85 Prozent der weltweiten Marktkapitalisierung wider.

Mit 60,69 Prozent sind Unternehmen aus den USA am stärksten im MSCI ACWI vertreten. Danach folgen Japan (5,40%) und Großbritannien (3,89%). Zu den am stärksten vertretenen Branchen im MSCI ACWI zählen

  • Informationstechnologie (21,48%),
  • Finanzdienstleistungen (14,53%) und
  • Gesundheitswesen (12,28%).

Quelle: MSCI; Stand: 30.04.2022

Mit einem Investment in den MSCI ACWI über ETFs partizipierst du neben Kursgewinnen auch an den Dividenden der Unternehmen. Aktuell stehen dir 4 ETFs für eine Anlage in den MSCI ACWI zur Verfügung:

  • iShares MSCI ACWI UCITS ETF (Acc)
  • Lyxor MSCI All Country World UCITS ETF – Acc (EUR)
  • Lyxor MSCI All Country World UCITS ETF – Acc (USD)
  • SPDR MSCI ACWI UCITS ETF

Der MSCI All Country World Index (ACWI) bietet also Zugang zu großen und mittelgroßen Unternehmen aus 23 Industrie- und 24 Schwellenländern weltweit.

Der SPDR MSCI ACWI UCITS ETF (WKN A1JJTC) investiert in Aktien mit Fokus Welt. Die Dividendenerträge im Fonds werden reinvestiert (thesauriert).

Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,40% p.a.. Die Wertentwicklung des Index wird im Fonds durch eine Auswahl der Indexbestandteile nachgebildet (Sampling Verfahren). Der SPDR MSCI ACWI UCITS ETF ist ein sehr großer ETF mit 2.173 Mio. Euro Fondsvolumen. Der ETF ist älter als 5 Jahre und in Irland aufgelegt.

Es gibt derzeit 7 ETF Sparplan-Angebote bei Online Brokern für den SPDR MSCI ACWI UCITS ETF.

Welt ETF: MSCI All Country World Investable Market Index

Der MSCI All Country World Investable Market Index (ACWI IMI) bietet Zugang zu Aktien aus 23 Industrie- und 24 Schwellenländern weltweit. Der Index umfasst jedoch nicht nur Wertpapiere aus den Segmenten Large Caps und Mid Caps, sondern auch Small Caps. Insgesamt waren im Index zuletzt 9.297 verschiedene Aktien enthalten (Stand: 30.06.2022).

Der SPDR MSCI ACWI IMI UCITS ETF (WKN A1JJTD) investiert in Aktien mit Fokus Welt. Die Dividendenerträge im Fonds werden reinvestiert (thesauriert).

Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,40% p.a.. Die Wertentwicklung des Index wird im Fonds durch eine Auswahl der Indexbestandteile nachgebildet (Sampling Verfahren). Der SPDR MSCI ACWI IMI UCITS ETF hat ein Fondsvolumen von 436 Mio. Euro. Der ETF ist älter als 5 Jahre und in Irland aufgelegt.

Es gibt aktuell 7 ETF Sparplan-Angebot(e) bei Online Brokern für den SPDR MSCI ACWI IMI UCITS ETF.

Wenn du jedoch flexibler als mit nur einem Welt ETF sein möchtest, weil du beispielsweise den Anteil der Schwellenländer höher gewichten willst, kommt noch eine Alternative in Betracht.

Die Alternative zu einem Welt ETF: MSCI World Index und MSCI Emerging Markets Index

Als Alternative zu einer Ein-Welt ETF-Lösung kannst du einen weltweiten Industrieländer-ETF und einen weltweiten Schwellenländer-ETF zu einem einfachen Aktien-Weltportfolio kombinieren.

Die Vorteile hierbei:

Eine höhere Flexibilität bei der Gewichtung der Anteile von Industrie- und Schwellenländern und geringere Verwaltungskosten.

Wenn du also zwei verschiedene Indizes wählen möchtest, um Industrie- und Schwellenländer jeweils separat mit einem ETF abzubilden, kommen u. a. diese beiden Indizes in Frage:

  • MSCI World Index
  • MSCI Emerging Markets Index.

MSCI World Index

Welt ETF: Einer der beliebtesten Indizes ist der MSCI World Index.

Der MSCI World Index bietet Zugang zu den internationalen Aktienmärkten in 23 Industrieländern.

Aktuell gibt es ein Angebot von 20 ETFs, die diesen Index abbilden. Die Gesamtkostenquote (TER) der ETFs auf diese Indizes liegt zwischen 0,12% p.a. und 0,55% p.a..

Nachfolgend findest du beispielhaft eine Beschreibung des iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc) mit der WKN A0RPWH:

Der iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc) investiert in Aktien mit Fokus Welt. Die Dividendenerträge im Fonds werden reinvestiert (thesauriert). Der MSCI World ermöglicht ein breit gestreutes und kostengünstiges Investment in ungefähr 1.513 Aktien.

Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,20% p.a.. Die Wertentwicklung des Index wird im Fonds durch eine Auswahl der Indexbestandteile nachgebildet (Sampling Verfahren). Der iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc) ist ein sehr großer ETF mit 40.007 Mio. Euro Fondsvolumen. Der ETF ist älter als 5 Jahre und in Irland aufgelegt.

Es gibt derzeit 14 ETF Sparplan-Angebote bei Online Brokern für den iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc).

MSCI Emerging Markets Index

Der MSCI Emerging Markets Index bildet 24 Schwellenländer ab.

Der MSCI Emerging Markets Index bietet Zugang zu den größten und liquidesten Aktien aus 24 Schwellenländern.

Aktuell gibt es ein Angebot von 17 verschiedenen ETFs zu diesem Index. Die Gesamtkostenquote (TER) der ETFs auf diesen Index liegt zwischen 0,14% p.a. und 0,65% p.a..

Im Folgenden wird beispielhaft der iShares MSCI EM UCITS ETF (Acc) mit der WKN A0RPWJ beschrieben:

Der iShares MSCI EM UCITS ETF (Acc) investiert in Aktien mit Fokus Emerging Markets. Die Dividendenerträge im Fonds werden reinvestiert (thesauriert). Der MSCI Emerging Markets ermöglicht ein breit gestreutes und kostengünstiges Investment in ungefähr 1.382 Aktien.

Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,18% p.a.. Die Wertentwicklung des Index wird im Fonds durch eine Auswahl der Indexbestandteile nachgebildet (Sampling Verfahren). Der iShares MSCI EM UCITS ETF (Acc) ist ein sehr großer ETF mit 1.199 Mio. Euro Fondsvolumen. Der ETF ist älter als 5 Jahre und in Irland aufgelegt.

Es gibt aktuell 9 ETF Sparplan-Angebote bei Online Brokern für den iShares MSCI EM UCITS ETF (Acc).

Wenn du die beiden jeweils kostengünstigsten ETFs aus dem Angebot an ETFs für diese beiden Indizes auswählst, sparst du auf jeden Fall jährlich Verwaltungskosten (TER) im Vergleich zu einer ein Welt ETF Lösung:

  • Lyxor Core MSCI World (DR) UCITS ETF – Acc oder SPDR MSCI World UCITS ETF mit einer TER von jeweils 0,12% p. a..
  • Lyxor MSCI Emerging Markets (LUX) UCITS ETF mit einer TER von 0,14% p. a..
  • iShares MSCI ACWI UCITS ETF (Acc) mit einer TER von 0,20% p. a..

Fazit: Welt ETF oder kleines Weltportfolio

Wenn du eine Möglichkeit suchst, weltweit in Aktien sowohl aus Industrieländern als auch Schwellenländern zu investieren, geht das entweder mit einem Welt ETF oder mit einem Weltportfolio aus zwei ETFs.

Für einen Welt ETF stehen dir insgesamt drei Indizes zur Verfügung und für eine Weltportfolio kombinierst du am besten den MSCI World Index mit dem MSCI Emerging Markets Index. Dabei hast du allerdings die Qual der Wahl aus einer Auswahl von 20 bzw. 17 ETFs.

Eine bessere Risikostreuung, als weltweit in Aktien aus Industrie- und Schwellenländern zu investieren, kann man kaum haben. Und nebenbei investierst du dabei so, wie Wissenschaftler und Experten wie Gerd Kommer es empfehlen und vermeidest zusätzlich den häufig gemachten Fehler, einen zu großen Anteil deines Portfolios in deinem Heimatland anzulegen (Anlegerfehler: Home Bias).

Gerade jetzt (Juli 2022), wo das Einstiegsniveau in den letzten Wochen und Monaten stetig gefallen ist, bieten sich für Anleger mit Barreserven interessante Einstiegskurse. Denn wer klug ist, handelt gegen den aktuellen Trend:

„Buy on bad news (Kaufe bei schlechten Nachrichten)“ lautet die passende Börsenregel zu dieser (Börsen-)Situation.

Letztlich hat Börsenoma Beate Sander mit dieser Strategie nachweislich aus 30.000 EUR in ihrer Zeit als Rentnerin ein siebenstelliges Vermögen gemacht.

Wenn du noch kein Depot hast, wird es Zeit. Hier eine Übersicht der Anbieter:

Inhalte werden geladen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.