Wie der Vermoegenssparplan fairrflex von Fairr funktioniert

Lesedauer 3 Minuten

Der Anbieter Fairr hat eine klare Strategie: Neben einfachen und verständlichen Produkten macht Fairr auch in Bezug auf die Kosten attraktive Angebote im Bereich Altersvorsorge. Doch gilt das auch für den Vermoegenssparplan fairrflex von Fairr?

Das Unternehmen im Überblick

Bei dem Anbieter von Produkten zur Altersvorsorge – Fairr – handelt es sich um ein in Berlin ansässiges Start-up, dass auf den Vertrieb von Finanzprodukten spezialisiert ist.

Dabei können diese Produkte überwiegend dem Bereich der privaten Zusatzrente zugeordnet werden.

Das Ziel des Unternehmens:

Dem Kunden ein möglichst passgenaues Angebot für die private Altersvorsorge zu machen.

Fairr ist also keine Bank, arbeitet aber mit der Hamburger Privatbank SutorBank zusammen, von der es Provisionen für erfolgreiche Vermittlungen erhält.

Sowohl Finanztip kommt in Bezug auf Fairr zu einem positiven Urteil als auch die FAZ und die Stiftung Warentest.

Die Produktidee von Fairr

Die Produktidee von Fairr beruht auf einem einfachen Grundprinzip:

Statt komplizierte und teure Produkte zur privaten Altersvorsorge zu kreieren, setzt das Unternehmen zum Vermögensaufbau  allein auf börsengehandelte Indexfonds, sogenannte ETFs (für angelsächsisch Exchange Traded Funds).

An anderer Stelle auf diesem Blog wurde bereits das Riestern mit ETFs besprochen.

Heute steht der Vermoegenssparplan fairrflex im Vordergrund.

Der Vermoegenssparplan von Fairr im Überblick

Vermoegenssparplan

Neben den staatlich geförderten Rentenmodellen Riester und Rürup sowie einem Angebot zur betrieblichen Altersvorsorge namens fairrbav hat Fairr den Vermoegenssparplan fairrflex im Angebot.

Dieser kombiniert die Steuervorteile einer Rentenversicherung mit den Renditechancen eines ETF-basierten Fondssparplans.

Dabei fällt in der Ansparzeit keine Abgeltungssteuer an und bei einer Auszahlung ab dem 62. Lebensjahr muss gemäß der 12/62-Regeglung (siehe weiter unten) nur die Hälfte des Gewinns versteuert werden.

Außerdem sind bereits während der Ansparphase steuerbegünstigte Kapitalentnahmen möglich.

Zu Beginn der Auszahlphase hat der Sparer die Wahl zwischen einer Kapitalauszahlung und einer lebenslangen Rente.

Vertragspartner ist dabei die myLife Lebensversicherung.

Bei dem Vermögenssparplan fairrflex handelt es sich also formal um eine private fondsgebundene Rentenversicherung.

Das Produkt beinhaltet keine steuerliche Absetzbarkeit, wie die Riester-Rente.

Dafür kann jedoch über das Kapital verfügt werden und es kann beliebig vererbt werden.

Die von Fairr angepreisten Steuervorteile resultieren nur aus der Vermeidung der Abgeltungssteuer in der Ansparphase und der Steuerbegünstigung von privaten Versicherungen, wenn diese 12 Jahre gelaufen sind und erst nach dem 62. Lebensjahr zur Auszahlung kommen.

Bei der Auszahlung als Rente muss deshalb nur der Ertragsanteil versteuert werden.

Die Sparbeiträge werden in der Ansparphase in kostengünstige ETFs investiert.

Ein Ablaufmanagement garantiert, dass zum Rentenbeginn mindestens die vom Sparer gezahlten Beiträge zur Verfügung stehen.

Insofern gibt es also eine Beitragsgarantie.

Die Kosten vom Vermoegenssparplan fairrflex

Doch auch das Sparen per ETFs ist natürlich nicht komplett kostenfrei.

Auch die Verwaltung von Indexfonds kostet Geld.

Je nach angelegtem Vermögen belaufen sich die jährlichen Gebühren zwischen 1,5 und 0,5 Prozent:

  • Bis 5.000 EUR liegt die Gebühr bei 1,5 Prozent p. a.
  • Summen zwischen 5.000 und 10.000 EUR kosten 1 Prozent p. a. und
  • Anlagebeträge von über 10.000 EUR nur noch 0,5 Prozent p. a.

Fazit

Fairr hat sich auf Sparprodukte für die Altersvorsorge spezialisiert.

Bei allen Varianten werden die Sparbeiträge in kostengünstige ETFs investiert und gleichzeitig können Sparer von staatlichen Förderleistungen profitieren.

Die Renditeerwartungen sind bei diesen Angeboten deutlich höher als bei konventionellen Angeboten und beruhen vor allem auf historischen Erfahrungswerten der Entwicklung von Kapitalmärkten.

Insgesamt handelt es sich bei dem Vermoegenssparplan fairrflex und ein interessantes Produkt zur privaten Altersvorsorge, bei dem es ratsam ist, direkt mit 10.000 EUR einzusteigen, um von Anfang in die niedrigste Kostenkategorie von nur 0,5 Prozent p. a. zu gelangen.

 

Inhalte werden geladen

1 Gedanke zu „Wie der Vermoegenssparplan fairrflex von Fairr funktioniert“

  1. Hi,

    ich habe einen Vertrag bei fairr.de und bin mit Konditionen und Service sehr zufrieden. Falls Du auch Deinen Vertrag dort abschließen willst, kannst Du das über meinen Kunden-werben-Link machen und wir sparen beide 1 Jahr 50% der Gebühren. Win-Win! 🙂

    Kontakt: [email protected]

    Dankeschön!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner