Die Buy and Hold Bibel: eine Rezension

Lesedauer 2 Minuten

Rezension der Buy and Hold Bibel

Buy and Hold Bibel: Während Banker und Finanzberater Anleger immer wieder zum „Rein und raus“ bzw. „Hin und her“ bewegen wollen, verfolgt Gerd Kommer eine langfristige Anlagestrategie: Den Buy- and Hold-Ansatz auf Basis von Exchange Traded Funds (ETFs).

Zu Beginn macht er deutlich, dass aktives Investieren ein „Verliererspiel“ ist, da bis zu 90 Prozent aller aktiv gemanagten Aktienportfolios unter ihrem korrekt gewählten Vergleichsindex (Benchmark) liegen.

Zudem macht er deutlich, dass der Buy and Hold-Ansatz nur wenig Startkapital – zum Beispiel im Rahmen eines ETF-Sparplans – erfordert und Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit in die Gruppe der erfolgreichsten 10 Prozent aller Anleger führt als jeder andere Investmentansatz. Unter anderem, weil einmalige und laufende Kosten radikal minimiert werden.

Dann gibt Kommer zunächst einen Überblick über die nachhaltigen Renditen aller wichtigen Anlageklassen und zeigt, wie man auf Basis dieser Erkenntnisse sein individuelles Portfolio über verschiedene Anlageklassen zusammenstellt.

Ausgangspunkt des Buy and Hold-Ansatzes: Diversifikation

Ausgangspunkt für den Buy and Hold-Ansatz sind die Erkenntnisse der Modernen Portfoliotheorie, demnach höhere Renditen bei niedrigerem Risiko durch Diversifikation über verschiedene Anlageklassen erzielt werden können.

Dabei liefert Kommer einen Investmentansatz, der aus einer nahezu risikofreien Anlage aus kurzfristigen deutschen Staatsanleihen besteht und aus einer von ihm „Weltportfolio“ genannten Komponente, in der sowohl internationale Aktien als auch Immobilien und Rohstoffe enthalten sind.

Dieser Teil schließt mit Ausführungen über das regelmäßig notwendig werdende Rebalancing des Portfolios.

Empfehlungen zum Verhalten im Börsencrash und eine Zusammenfassung der Grundregeln cleveren Investierens beschließen dieses Buch.

Wie der Autor seine Aufgabe bewältigt hat

Das vorliegende Buch ist leicht und flüssig lesbar und der langfristig orientierte Buy-and-Hold-Ansatz überzeugend dargestellt.

Trotzdem möchte ich dem interessierten Leser eher Kommers 2015 in der 4., aktualisierten Auflage erschienenen Bestseller Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs: Wie Privatanleger das Spiel gegen die Finanzbranche gewinnen*, Campus Verlag, Frankfurt/New York, 371 Seiten, 32 Euro, empfehlen.

Hier sind die Gedanken Kommers zu einem langfristigen Investment auf Basis des passiven Investierens mit ETFs vollkommen ausgereift und auf einen aktuelleren Stand gebracht als in der Buy and Hold Bibel, die mittlerweile ein wenig in die Jahre gekommen ist..

Über den Autor

Gerd Kommer hat Betriebswirtschaftslehre, Steuerrecht und Politikwissenschaften in Deutschland, den USA und Liechtenstein studiert.

Er arbeitet heute in leitender Funktion im Firmenkundengeschäft eines Asset-Management-Unternehmens in London. Zusätzlich ist er Verfasser der Ratgeber Kaufen oder Mieten? (2010) und Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs (2015).

Kommer, Gerd: Die Buy-and-Hold-Bibel: Was Anleger für langfristigen Erfolg wissen müssen*, Campus Verlag 2009, Frankfurt/New York, 224 Seiten, 27 Euro.

 

Inhalte werden geladen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.