ETF Megatrends: Chancen neuer Trends beim Investieren in ETFs nutzen

Lesedauer 8 Minuten

Megatrend ETFs: Mehrere Megatrends prägen die Märkte für ETFs. Dabei ist das Thema in 2020 vor allem Nachhaltigkeit. Auch andere Megatrends eröffnen Anlegern Chancen. Dieser Artikel stellt die wichtigsten Megatrends vor.

Was sind Megatrends?

Megatrends werden unsere Gesellschaft nachhaltig verändern. Und zwar anders und umfassender als in manchen Science Fiction Filmen dargestellt. John Naisbitt prägte einst den Begriff Megatrend, um künftige Entwicklungen vorherzusagen. Er definiert Megatrends als große

  • soziale,
  • wirtschaftliche,
  • politische und
  • technologische Umwälzungen,

die die Menschheit über einen längeren Zeitraum begleiten werden.

Diese ETF Megatrends werden die Zukunft prägen

Megatrends prägen zunehmend unser Leben, diverse Branchen und die Anlageentscheidungen vieler Investoren in hohem Tempo. Um speziell von solchen Themen zu profitieren, bieten ETF Anbieter vermehrt stark fokussierte thematische Indexfonds an. Diese tragen dem Wandel der Zeit und ihren Veränderungen Rechnung, wie dieser Text zeigt.

Megatrend ETFs: Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist einer der ETF Megatrends

Immer mehr Geld fließt in nachhaltig ausgerichtete ETFs. Ende Oktober steckten bereits 55 Milliarden Euro in europäischen ESG-ETFs. Das waren rund 56 Prozent mehr als im gesamten Vorjahr.

Spätestens seit der Studie „ESG-Faktoren und Unternehmensentwicklung“ der Universität Hamburg ist klar: Nachhaltig zu investieren, schadet der Rendite nicht. Ethische und finanzielle Ziele passen sogar hervorragend zusammen. Immer mehr Investoren beschreiten diesen Weg. Laut „ESG-Report 2020“ von PricewaterhouseCoopers wird in Europa das ESG-Vermögen bis 2025 eine Größenordnung von 5,5 bis 7,6 Billionen Euro erreichen und damit zwischen 41 und 57 Prozent des gesamten Fondsvermögens ausmachen.

Viele der in diesem Jahr aufgelegten nachhaltig ausgerichteten ETFs zielen in erster Linie auf die Bekämpfung des Klimawandels. Die folgende Tabelle zeigt einige der neuen ESG-ETFs:

ETF Mrgatrend: Nachhaltigkeit

Demografischer Wandel als Megatrend

Die Menschen werden immer älter. Derzeit gehen die Babyboomer nach und nach in Rente. Viele sind noch gesund und unternehmungslustig und wollen ihre Freizeit sinnvoll gestalten.

Deshalb wurden zumindest vor Corona z. B. verstärkt Reisen nachgefragt und neben medizinischen Dienstleistungen u. a. altengerechte Wohnformen, wie z. B. Mehrgenerationenhäuser.

Diesen Entwicklungen trägt u. a. der Xtrackers MSCI World Health Care UCITS ETF 1C (WKN A113FD) Rechnung.

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenzen sind auf dem Vormarsch. Der europäische Markt für solche Software-Lösungen soll bis zum Jahr 2022 von drei Milliarden auf über zehn Milliarden Euro anwachsen.

Mit dem Amundi-Stoxx-Global- Artificial-Intelligence-ETF investieren Anleger gezielt in KI-Anbieter. Dort finden sich Unternehmen wie Gigabyte Technology unter den Top-Positionen des ETFs. Der taiwanesische Hersteller für Hardware fällt unter die Voraussetzung des Indexfonds – nämlich dass die Unternehmen stark in die Entwicklung neuer KI-Technologien investieren. Dadurch soll auf Grund der Zukunftsaussichten der künstlichen Intelligenz ein Beta gegenüber dem breiten Markt erzeugt werden. Der zu Grunde liegende Index ist breit aufgestellt, über 250 Titel mit KI-Bezug bespart der Fonds.

Es handelt sich um den Amundi Stoxx Global Artificial Intelligence, ISIN LU1861132840, TER: 0,35 % p. a..

Digitalisierung & Konnektivität als Megatrend

Die Londoner Investmentgesellschaft HANetf hat in Zusammenarbeit mit dem Finanzdienstleister Quickro einen weiteren Trend-Fonds auf den Markt gebracht. Derzeit am Markt ist u. a. der Digital-Infrastructure-and-Connectivity-ETF. Er investiert gezielt in rund 80 globale Unternehmen aus dem Bereich digitale Infrastruktur und Konnektivität. Zu den Aktien im Index gehören unter anderem InterDigital, Fastly, Skyworks, Nvidia und Equinix. Der Digital-Infrastructure-and-Connectivity-ETF hat eine Gesamtkostenquote von 0,69 pro Jahr.

Wasserstoff ETF

Noch gibt es keinen reinen Wasserstoff ETF, doch können Anleger in saubere neue Energien investieren, z. B. in den iShares Global Clean Energy UCITS ETF (ISIN IE00B1XNHC34) investieren, den Indexfonds des Jahres 2020.

Dabei bietet der S&P Global Clean Energy Index Zugang zu den größten und liquidesten Unternehmen weltweit, die im Geschäftsfeld Clean Energy tätig sind.

Blockchain Technologien

Die Blockchain könnte die Kapitalmärkte von Grund auf verändern. Die Blockchain-Technologie eröffnet viele neue Möglichkeiten.

Bekanntheit erlangte die Blockchain als Technologie von Kryptowährungen wie Bitcoin. Heute zieht sie großes Interesse als eigenständige Infrastruktur für die Durchführung und Erfassung von Transaktionen auf sich.

Die Blockchain-Technologie könnte den Lebenszyklus von Vermögenswerten grundlegend verändern, denn es handelt sich um eine innovative Technologie zur Steuerung des Transfers von Werten und Vermögenswerten.

Der Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF (ISIN IE00BGBN6P67) zielt darauf ab, nach Abzug von Gebühren die Wertentwicklung des Elwood Blockchain Global Equity Index abzubilden.

Der Index bietet Zugang zu globalen Unternehmen aus Industrie- und Schwellenländern, die am Blockchain-Ökosystem partizipieren oder künftig partizipieren könnten.

Dieser Indexfonds ist in einem Sparplan besparbar und hat interessante Ergebnisse, wie folgende Abbildung zeigt:

Blockchain ETF

Kryptowährungen

Weltweit existieren mindestens 2000 Kryptowährungen. Doch nur ganz wenige kommen auf ein nennenswertes Volumen. Der Bitcoin ist nicht nur eine der ältesten Währungen dieser Kategorie, sondern auch die mit Abstand am stärksten verbreitete Devise.

Aufgrund ihrer dramatischen Wertschwankungen taugt der Bitcoin nicht nur für den Zahlungsverkehr, sondern ist auch ein beliebtes Spekulationsobjekt.

Bitcoin ETF

Mit den neuen Bitcoin-ETPs können Anleger jetzt praktisch ohne Kontrahentenrisiko mitspielen.

Im Juni 2020 hat die britische ETC Group in Zusammenarbeit mit dem ETF-Spezialisten HANetf auf Xetra die weltweit erste börsennotierte Kryptowährung gelistet, die über ein zentrales Clearing-System abgewickelt wird.

Bei dem HANetf BTCetc Bitcoin Exchange Traded Crypto (WKN A27Z30) handelt es sich nicht um einen börsengehandelten Fonds und damit automatisch geschütztes Sondervermögen, sondern um eine Inhaberschuldverschreibung, deren Qualität von der Bonität des Emittenten abhängt. Um das Geld der Anleger zu schützen, wird das Vermögen des BTCetc vollständig durch Bitcoins hinterlegt.

Megatrend Gesundheit

Aktien aus der Pharma-Branche machten im Corona-Crash ihrem Ruf alle Ehre. Ihre Kurse gaben weitaus weniger nach als der Gesamtmarkt. Auch in Zukunft dürften Investoren mit Gesundheitsaktien gut fahren –vor allem, wenn es Aktien von Unternehmen sind, die neue Lösungen für drängende Gesundheitsprobleme wie den Corona Virus bieten.

Eine Mischung solcher Papiere präsentiert der iShares-Healthcare-Innovation-ETF. Der ETF enthält Titel von rund 80 Unternehmen, die auf Innovationen bei Gesundheitsdienstleistungen fokussieren. Der ETF investiert weltweit, rund zwei Drittel des ETF-Portfolios belegen allerdings US-Aktien. Viele dieser Unternehmen forschen und entwickeln neue Medikamente, aber es finden sich auch zahlreiche Anbieter von Medizintechnik und Informationssystemen im Portfolio.

Die Perspektiven der Branche sind gut: Mehr als zehn Prozent der globalen Wirtschaftsleistung fließen mittlerweile in den Gesundheitsbereich – Tendenz steigend.

iShares-Healthcare-Innovation-ETF, ISIN IE00BYZK4776, Fondsvolumen 777 Mio. EUR, TER: 0,40 % p. a..

Megatrend E-Mobilität

Wer Zukunft denkt, denkt nicht nur an Zukunfts Infrastruktur, sondern auch an E-Mobilität. Der Xtrackers-Future-Mobility-ETF investiert in die passenden Aktien. Der ETF enthält Papiere von Unternehmen, die künftig vom Durchbruch elektrisch betriebener Autos profitieren könnten. Zum E-Mobility-Trend gehören für den ETF Elektro-, Hybrid- und selbstfahrende Autos sowie verbundene Geschäftsfelder wie die Batterieproduktion. Der weltweit anlegende ETF arbeitet ebenfalls mit Zukunftstechnologie: Der zu Grunde liegende Index wird mit Hilfe künstlicher Intelligenz zusammengestellt. Damit werden Unternehmen identifiziert, die aussichtsreiche Patente besitzen.

Xtrackers-Future-Mobility-ETF, ISIN IE00BGV5VR99,TER 0,35% p. a.

Megatrend Automation & Robotik

Immer öfter übernehmen heute Maschinen Arbeiten, die früher Menschen erledigten. Durch Corona werden es wohl noch mehr werden. Schon jetzt ist erkennbar, dass die Krise Einsatz und Entwicklung von Robotern vorantreibt. Dazu kommt: Künstliche Intelligenz versetzt solche Systeme immer besser in die Lage, Aufgaben zu erledigen, die früher gut ausgebildeten Arbeitern und Angestellten vorbehalten waren.

Lightbound und seine Analysten von Robo Global wählen die Aktien für den L&G-Robo-Global-Robotics & Automation-ETF (ISIN IE00BMW3QX54) aus. Er enthält vor allem amerikanische und japanische Aktien – und zeigt mit seiner beeindruckenden Kursentwicklung schon länger, welches Potenzial diese Unternehmen haben.

L&G-Robo-Global-Robotics & Automation-ETF, Fondsgröße 981 Mio. USD, TER 0,8 % p. a..

Megatrend Cyber Security

Die fortschreitende Entwicklung in den Bereichen Digitalisierung und Informationstechnologie eröffnet neue Möglichkeiten in der Arbeitswelt.

Sie ist aber auch mit Gefahren verbunden: Eine stärkere Automatisierung und digitale Vernetzung machen Unternehmen anfälliger für technische Störungen und Hackerangriffe. Dementsprechend ist IT-Sicherheit in weiten Teilen der Wirtschaft von höchster Bedeutung.

Unternehmen, die sich auf die Bereitstellung von Technologien und Dienstleistungen in den Bereichen Cyber Sicherheit und Datenschutz spezialisiert haben, profitieren von dieser Entwicklung. Es ist nicht verwunderlich, dass Anleger das Thema Cyber Security als Megatrend identifiziert haben. Ein Investment in Cyber Security geht am besten und am günstigsten mit ETFs.

Zum Beispiel mit dem L&G Cyber Security UCITS ETF (ISIN IE00BYPLS672), Fondsgröße 1.705 Mio USD, TER 0,75 % p. a. .

Megatrends nachhaltige Ernährung und Bildung

Gesunde Ernährung

Um speziell von solchen Themen zu profitieren, bieten Anbieter vermehrt stark fokussierte thematische Indexfonds an. Der europäische Spezialist im Bereich Themen-ETFs, Rize ETF, hat jetzt zwei neue ETFs dieser Kategorie gelistet: den Rize-Sustainable-Future-of-Food-ETF und den Rize-Education-Tech and-Digital-Learning-ETF. Der Fokus des Sustainable-Future-of-Food-ETF liegt auf Unternehmen aus den Bereichen Agrarwissenschaft, Landwirtschaft und Wassermanagement, die sich für eine Lebensmittelproduktion mit weniger Ressourcen, sowie einer positiven CO2-Bilanz engagieren.

Der Education-Tech-and-Digital-Learning-ETF investiert in 35 Unternehmen aus entwickelten und aufstrebenden Märkten, die Technologien kreieren, um die großen Herausforderungen des Bildungssektors mit neuen Lösungen zu bewältigen. Beide ETFs haben laufende Kosten (TER) von 0,45 Prozent.

Recycling

Während normale ESG-ETFs nicht als Themenfonds gezählt werden, nimmt der BNP-Paribas-Easy-ECPI-Circular-Economy-Leaders-ETF unter den nachhaltigen ETFs eine Sonderrolle ein. Der Indexfonds investiert speziell in Unternehmen, die sich den Chancen und Problemen einer Kreislaufwirtschaft stellen.

Mit dieser Kreislaufwirtschaft ist eine wiederkehrende und länger anhaltende Nutzung von Produkten oder Rohstoffen gemeint. Dadurch soll der derzeit vorherrschenden Wegwerfgesellschaft ein Gegenpol entgegengesetzt werden. Als Beispiel für die Kreislaufwirtschaft führt BNP den Autobatteriehersteller Johnson Controls an, der die Batterien nicht nur herstellt, sondern auch wieder recycelt. Dadurch setzt das Unternehmen 99 Prozent weniger Treibhausgase frei, als wenn es normale Rohstoffe verwenden würde. Der Indexfonds wählt die 50 größten Unternehmen aus einem Universum von 560 Aktien aus, die die besten Geschäftsmodelle mit Kreislauf haben.

BNP Easy ECPI Circular Economy Leaders, ISIN LU1953136527, Fondsgröße 92 Mio. EUR, TER 0,3 % p. a..

Wasser als Megatrend

Wasser

Die Bevölkerung dieser Welt wächst und Wasser ist in vielen regionen knapp. Möglich ist, dass in Zukunft Kriege um den Zugang zu Wasser geführt werden.

Der Lyxor-World-Water-ETF wurde schon 2007 aufgelegt – und hat sich seitdem zu einen Themen-ETF-Klassiker entwickelt. Trotz des Auflagedatums kurz vor der Finanzkrise hat er die Krisenjahre gut überstanden. In den letzten fünf Jahren konnte er beispielsweise eine beachtliche Performance von rund 70 Prozent erreichen.

Mit einem Volumen von über 600 Millionen Euro ist der ETF auch einer der größeren Themen-ETFs. Innerhalb des Indexfonds finden sich die 30 größten Unternehmen aus den Bereichen Wasserinfrastruktur, -versorgung und -aufbereitung. Die Unternehmen müssen mindestens 40 Prozent ihres Umsatzes mit einem Geschäftsmodell machen, das etwas mit Wasser zu tun hat. Die Aktien werden nach ihrer Marktkapitalisierung gewichtet, das höchste Gewicht für einen Titel ist aber auf 15 Prozent begrenzt. Der Primus im Fonds ist derzeit mit rund elf Prozent die Aktie der American Water Works, danach folgen die Aktien des Schweizer Sanitärunternehmens Geberit und des Pumpenherstellers Xylem.

Lyxor World Water ETF, ISIN: FR0010527275, Fondsgröße 740 Mio. EUR, TER 0,60 % p. a..

Fazit: ETF Megatrends bieten Chancen und Risiken

Der Markt für Megatrend ETFs ist groß. Zahlreiche Themen stehen im Mittelpunkt. Dabei geht die Entwicklung der Megatrend ETFs klar in Richtung Nachhaltigkeit. Sogenannte ESG-Kriterien spielen für immer mehr Anleger eine wichtige Rolle.

Wer in Megatrend ETFs investiert, wird das in den meisten Fällen nicht bereuen. Die Kapitalanlagegesellschaften sind auch bei Themen ETFs recht innovativ und laufend kommen neue Megatrend ETFs auf den Markt. U. a. Blackrock mit seiner Marke iShares ist hier recht aktiv. Aber auch andere Anbieter. Im Jahr 2050 – also in 3o Jahren – werden wir schlauer sein, welche sich heute abzeichnenden Megatrends sich durchgesetzt haben.

Du kannst verschiedene der hier vorgestellten Megatrend Fonds in einem Musterportfolio zusammengestellen. Dazu braucht man keine Vermögensverwaltung.

Mit einer Core-Satellite-Strategie kann man zusätzlich zu einer soliden Basis in Form eines Weltaktien ETFs noch in ausgewählte Megatrends investieren und den Markt mit solch einem Portfolio und ein wenig Glück outperformen.

Wenn dir dieser Blogpost gefallen hat oder du eine Frage hast, sende mir bitte per E Mail einen Kommentar über eine meiner Websites.

Die folgende Tabelle zeigt dir, welche Online Broker jeweils wieviele ETFs im Angebot haben und jetzt viel Erfolg bei deiner Anlage.

Inhalte werden geladen

1 Gedanke zu „ETF Megatrends: Chancen neuer Trends beim Investieren in ETFs nutzen“

  1. Insbesondere das Thema Nachhaltigkeit halte ich für DEN MEGATREND überhaupt. Aufgeklärte Menschen bemerken zwar, dass wir auf eine gigantische neulinke Klima-Planwirtschaft zusteuern. Bisher liegen nur rund 5% der Anlegergelder in grünkonformen Geldanlagen. Der Run wird also kommen, und jeder sollte dabei sein. Es wird eine große Verschiebung kommen, Preise werden manipuliert und entfernen sich vom inneren Wert, es gibt Verwerfungen, Preisblasen und am Ende ein Crash. Bis zum Crash sollte jeder dabei sein und davon profitieren.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner