Kuenstliche Intelligenz ETF: KI ist die neue Elektrizität

Lesedauer 5 Minuten

Kuenstliche Intelligenz ETF: Wenn Daten das neue Öl sind, ist Künstliche Intelligenz (KI) die neue Elektrizität und ein Künstliche Intelligenz-ETF eine erfolgversprechende Investition in die Zukunft.

Was ist künstliche Intelligenz? Wie funktioniert sie? Und was kann man damit alles machen? Und wie kann man in sie mittels ETFs investieren? Diesen Fragen möchte ich in diesem Artikel nachgehen und dir einen Eindruck von den Möglichkeiten dieses Megatrends verschaffen.

[lwptoc]

Kuenstliche Intelligenz ETF: Was ist künstliche Intelligenz?

Künstliche Intelligenz (KI)

Der Begriff künstliche Intelligenz beschreibt ein Gebiet innerhalb der Computerwissenschaften.

Es befasst sich damit, kognitive Leistungen des Menschen wie Lernen oder Assoziationen in Computern abzubilden und sie für komplexe datenintensive Fragestellungen nutzbar zu machen.

Dabei ist der Begriff aus dem englischen Ausdruck Artificial Intelligence abgeleitet, der erstmals 1956 auftauchte.

Zunächst konzentrierte sich die Forschung auf allgemeine künstliche Intelligenzen: Computer, die wie Menschen denken können und sich flexibel neuen Situationen anpassen können. Doch damals war die Leistung von Computern noch gering im Vergleich zu heute.

Erste Schachprogramme und Chatbots entstanden. In den 80iger Jahren wurde Machine Learning zu einem eigenen Forschungsgebiet im Bereich der Künstlichen Intelligenz.

Mittlerweile haben Menschen im komplexen Strategiespiel „Go“ keine Chance mehr gegen Computer, die sich das Spiel sogar selbst beigebracht haben.

Ein weiteres Beispiel für Anwendungsgebiete Künstlicher Intelligenz ist u. a. die Spracherkennung.

Künstliche Intelligenz wird immer wichtiger und es stellt sich für Investoren die Frage, wie sie davon profitieren können. Und da liegen Kuenstliche Intelligenz ETF natürlich nahe.

Anwendungsgebiete für Künstliche Intelligenz

Generell kann Künstliche Intelligenz (KI) sehr gut zur Analyse und Erkennung von Mustern in großen Datenmengen genutzt werden.

Hat sie in den Daten erst einmal ein Muster erkannt, kann KI auch die Entwicklung der eingesetzten Daten vorhersagen.

Deshalb können die gängigen Methoden der Künstlichen Intelligenz

  • Bildanalysen
    Bei dieser Disziplin geht es darum, dass die KI Bilder versteht und auf dieser Basis eigene Entscheidungen treffen kann. Dies ist beispielsweise bei selbstfahrenden Autos wichtig.
  • Sprache und Semantik / Textanalysen
    Hier geht es u. a. darum, menschliche Konversationen zu verfolgen und diese auch zu verstehen.
  • Identifikation von Mustern in Datensätzen
    Die Erkennung von Mustern (Regeln) in großen Datenmengen ist mit klassischen Datenhaltungssystemen entweder gar nicht oder nur mit sehr langen Berechnungszeiten (mehrere Stunden bis Tage) möglich gewesen und erforderte gleichzeitig eine hohe Tool- und Methodenkompetenz. Mustererkennung gehört in die Kategorie machine learning als Teilgebiet der KI.
  • Pair-Programming im Bereich der Software-Entwicklung
    Spezielle neuronale Netze können kurze Computerprogramme schreiben. Die KI wird eingesetzt, um echte Programmierer aus Fleisch und Blut bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen.

in verschiedensten Bereichen eingesetzt werden.

Risiken von KI

Risiken der KI

Die Entwicklung von KI birgt jedoch auch Risiken für unsere Gesellschaft und die Menschheit insgesamt, wie unter anderem das Beisoiel China zeigt, wo KI auch der Überwachung von Menschen dient.

Aus diesem Grund sollten KI-Forschungen schon jetzt reguliert und überwacht werden.

Es braucht kluge Köpfe, die sich intensiv damit auseinandersetzen, was im Zweifel alles schiefgehen kann, um hier frühzeitig gegenzusteuern.

Kuenstliche Intelligenz ETF: Wie du in KI investieren kannst

In Kuenstliche Intelligenz ETF investieren

Damit Investoren wie du in den Megatrend Künstliche Intelligenz investieren können, bieten sich Kuenstliche Intelligenz ETFs an.

Davon gibt es u. a. diese fünf ETFs, die von unterschiedlichen Emittenten angeboten werden:

  • Amundi STOXX Global Artificial Intelligence UCITS ETF (C), (ISIN LU1861132840, WKN A2JSC9)
    Der STOXX® AI Global Artificial Intelligence ADTV5 Index bietet Zugang zu Unternehmen, die im Bereich der KI tätig sind. Diese Unternehmen sind gut positioniert, um vom wachsenden Trend zur Automatisierung zu profitieren.
    Der Amundi STOXX Global Artificial Intelligence UCITS ETF (C) investiert in Aktien mit Fokus Technologie, Welt. Die Dividendenerträge im Fonds werden dabei reinvestiert (thesauriert).Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,35% p.a.. Die Wertentwicklung des Index wird im Fonds synthetisch durch Swaps (Finanz-Tauschgeschäfte) nachgebildet. Der Amundi STOXX Global Artificial Intelligence UCITS ETF (C) hat ein Fondsvolumen von 190 Mio. Euro, ist älter als 1 Jahr und in Luxemburg aufgelegt. Aktuell gibt es 6 ETF Sparplan-Angebot(e) bei Online Brokern für diesen ETF.
  • WisdomTree Artificial Intelligence UCITS ETF USD Acc, (ISIN DE000A2N7NJ6, WKN A2N7NJ)Der Nasdaq CTA Artificial Intelligence Index bietet Zugang zu Unternehmen, die im Bereich der künstlichen Intelligenz tätig sind, von der Consumer Technology Association ermittelt und von dieser als Ermöglicher, Entwickler, Erweiterer eingestuft werden. Der Index verwendet das AI Intensity Rating der CTA, das den wahrgenommenen Grad des Engagements eines Unternehmens in der AI-Branche innerhalb der jeweiligen Ermöglicher, Entwickler, Erweiterer-Kategorie erfasst. Unternehmen, die in die Top 15 des CTA-Intensity Rating jeder Kategorie eingestuft sind, werden in den Index aufgenommen.Der WisdomTree Artificial Intelligence UCITS ETF USD Acc investiert in Aktien mit Fokus Technologie, Welt. Die Dividendenerträge im Fonds werden reinvestiert (thesauriert). Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,40% p.a.. Die Wertentwicklung des Index wird im Fonds durch Erwerb der Indexbestandteile nachgebildet (Vollständige Replikation). Der WisdomTree Artificial Intelligence UCITS ETF USD Acc hat ein Fondsvolumen von 120 Mio. Euro, ist älter als 1 Jahr und in Irland aufgelegt. Es gibt aktuell 3 ETF Sparplan-Angebot(e) bei Online Brokern für den WisdomTree Artificial Intelligence UCITS ETF USD Acc.
  • Xtrackers Artificial Intelligence and Big Data UCITS ETF, 1C ISIN IE00BGV5VN51, WKN A2N6LCDer Nasdaq Yewno Artificial Intelligence and Big Data Index bietet Zugang zu Unternehmen weltweit aus den Sektoren künstliche Intelligenz, Datenverarbeitung und Datensicherheit. Die Index-Komponenten werden gleich gewichtet im Gegensatz zu8r sonst üblichen Gewichtung nach Marktkapitalisierung.Der Xtrackers Artificial Intelligence and Big Data UCITS ETF 1C investiert in Aktien mit Fokus Technologie, Welt. Die Dividendenerträge im Fonds werden ebenfalls reinvestiert (thesauriert).Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,35% p.a.. Die Wertentwicklung des Index wird im Fonds durch Erwerb der Indexbestandteile nachgebildet (Vollständige Replikation). Der Xtrackers Artificial Intelligence and Big Data UCITS ETF 1C ist ein kleiner ETF mit 77 Mio. Euro Fondsvolumen, ist älter als 1 Jahr und in Irland aufgelegt.Es gibt derzeit 8 ETF Sparplan-Angebot(e) bei Online Brokern für den Xtrackers Artificial Intelligence and Big Data UCITS ETF 1C.
  • Lyxor Robotics & AI UCITS ETF Acc, ISIN LU1838002480, WKN LYX0ZNDer Rise of the Robots Index bietet Zugang zu Aktien von Unternehmen, die entweder an der Entwicklung von künstlicher Intelligenz und Robotern beteiligt sind, oder voraussichtlich von Entwicklungen in diesem Bereich profitieren werden.Der Lyxor Robotics & AI UCITS ETF – Acc investiert in Aktien mit Fokus Technologie, Welt. Auch in diesem Fall werden die Dividendenerträge in den Fonds reinvestiert (thesauriert). Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,40% p.a.. Die Wertentwicklung des Index wird im Fonds synthetisch durch Finanz-Tauschgeschäfte (Swaps) nachgebildet. Der Lyxor Robotics & AI UCITS ETF – Acc hat ein Fondsvolumen von 151 Mio. Euro, ist älter als 1 Jahr und in Luxemburg aufgelegt. Es gibt 8 ETF Sparplan-Angebot(e) bei Online Brokern für den Lyxor Robotics & AI UCITS ETF – Acc.
  • iShares Automation & Robotics UCITS ETF, ISIN IE00BYZK4552, WKN A2ANH0 Der iSTOXX® FactSet Automation & Robotics Index bietet Zugang zu Unternehmen weltweit, die Technologien im Bereich der Automatik und Robotik in den Industrie- und Schwellenländern entwickeln.Der iShares Automation & Robotics UCITS ETF investiert in Aktien mit Fokus Sozial/Nachhaltig, Welt. Die Dividendenerträge im Fonds werden reinvestiert (thesauriert). Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,40% p.a.. Die Wertentwicklung des Index wird im Fonds durch eine Auswahl der Indexbestandteile nachgebildet (Sampling Verfahren). Der iShares Automation & Robotics UCITS ETF ist ein sehr großer ETF mit 2.408 Mio. Euro Fondsvolumen, ist älter als 3 Jahre und in Irland aufgelegt. Es gibt 13 ETF Sparplan-Angebot(e) bei Online Brokern für den iShares Automation & Robotics UCITS ETF.

Zur Recherche über ETFs zum Thema Künstliche Intelligenz empfehle ich u. a. justETF.com.

Fazit: KI ist Zukunftstechnologie

KI ist Zukunftstechnologie

Künstliche Intelligenz ist zweifelsohne die bisher wichtigste Erfindung der Menschheit.

Sie verbindet alle Zukunftstechnologien.

Doch sie birgt auch Risiken, denen wir aufmerksam begegnen müssen.

Für Investoren bietet sich die Möglichkeit an, in den einen oder anderen Kuenstliche Intelligenz ETF zu investieren.

Das geht auch mittels eines Sparplans, wie ich weiter oben gezeigt habe.

Inhalte werden geladen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner