Kommer: Souverän investieren . . . – Rezension der Neuauflage

Lesedauer 2 Minuten

Kommer - Souverän investieren

Kommer: Der normale Anleger hat kaum noch Möglichkeiten, sein Sparkapital zu vermehren. Es sei denn, er investiert in börsengehandelte Indexfonds (ETFs), die sich seit Jahren zunehmender Beliebtheit erfreuen. Denn ETFs sind einfach, transparent und flexibel sowie zudem noch kostengünstig.

Dieser Beitrag ist eine Rezension der Neuauflage des Bestsellers „Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs“.

Mit der neuen, komplett aktualisierten Auflage des Klassikers von Gerd Kommer lernen Privatanleger alles Wichtige über die Anlage in Indexfonds und ETFs.

Sie erfahren, wie sie ihr persönliches Index-Portfolio zusammenstellen und verwalten.

So erzielen sie auf lange Sicht mit minimalem Aufwand eine attraktive Rendite, ohne dass die Bank mitverdient.

Passives Investieren als Grundlage einer Anlagestrategie

Der großen Mehrheit aller Investoren gelingt es nicht, dauerhaft eine höhere Rendite zu erzielen, eine so genannte Überrendite,  als ihre Benchmark (Vergleichsindex).

Auf dieser wichtigen Erkenntnis basierend empfiehlt Kommer eine ebenso einfache wie fundierte Geldanlagestrategie.

Zuvor macht er deutlich, wie die Wertpapiermärkte tatsächlich funktionieren und welche Fehler man als Anleger bei der Geldanlage machen kann.

Basis seiner Erkenntnisse ist die Moderne Portfoliotheorie, gemäß der man seine Investments auf verschiedene Anlageklassen verteilen sollte, um das Risiko, nicht aber seine Renditeerwartungen in gleichem Maße, zu reduzieren.

Darauf aufbauend entwickelt Kommer eine Anlagestrategie, mit der man ohne großen Zeit- und Analyseaufwand investieren kann.

Weiterhin zeigt er auf, wie Privatanleger durch passive Investments nach Kosten und Steuern langfristig höhere Renditen erzielen als Investoren, die ein aktives Management – also häufiges Traden – betreiben.

Mehrfach wird deutlich, dass Kommer ein strikter Verfechter der Buy-and-Hold-Strategie ist, die unnötiges Hin-und-Her vermeidet und damit weniger Kosten verursacht als eine aktive Anlagestrategie.

Kommer: Indexing steht auch für ein sicheres Investment

In „Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs“ setzt Kommer konsequent auf passive Anlageprodukte wie Indexfonds und Exchange Traded Funds, kurz ETFs.

Er zeigt auf, wie Privatanleger ihr persönliches Portfolio aus ETFs zusammenstellen und verwalten, wozu kein großer Zeitaufwand nötig ist.

Dabei macht er deutlich, dass Indexing auch eine Methode für sicheres Investieren ist.

Kommer begeistert seine Leser

Kommer hat ein spannendes Sachbuch verfasst, dass mittlerweile in der 4., aktualisierten Auflage vorliegt.

Für Prof. Dr. Martin Weber von der Universität Mannheim ist das Buch ein weiterer überzeugender Sargnagel für aktiv gemanagte Fonds.

Wer letztlich einfach, rational und mit wenig Arbeit ein Vermögen aufbauen möchte, der liegt mit diesem äußerst interessant geschrieben Ratgeber genau richtig.

Dabei gelingt es dem Autor durchgängig, scheinbar komplizierte Zusammenhänge anschaulich darzustellen und zu erklären.

Das vorliegende Buch ist gut verständlich, kurzweilig und überzeugend.

Insgesamt ist es ein „Muss“ für alle Fans des passiven Investierens.

Kommer: Über den Autor

Gerd Kommer hat Betriebswirtschaftslehre, Steuerrecht und Politikwissenschaften in Deutschland, den USA und Liechtenstein studiert.

Er arbeitet heute in leitender Funktion im Firmenkundengeschäft eines Asset-Management-Unternehmens in London.

Zusätzlich ist er Verfasser der Buy-and-Hold-Bibel (2009) und des Ratgebers Kaufen oder Mieten? (2010).

Kommer, Gerd: Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs: Wie Privatanleger das Spiel gegen die Finanzbranche gewinnen*, 4., aktualisierte Auflage 2015, Campus Verlag, Frankfurt/New York, 371 Seiten, 32 Euro.

 

Inhalte werden geladen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner